Berufswahlorientierung

Berufswahlorientierung

 

Abschluss und dann? - Berufsorientierung am St. Michael-Gymnasium

Berufswahlkoordinatoren:   Frau Dr. Berg- von der Emde,  Frau Mombaur  

Berufswahlbüro: A 202

 

Allgemeine Informationen für SchülerInnen und Eltern:

An unserer Schule bestehen hervorragende Voraussetzungen für eine erfolgreiche Schullaufbahn. Hier können sich die Schülerinnen und Schüler persönlich entfalten und ihre individuellen Begabungen entwickeln. Dabei steht der Gedanke der Freude am Schulalltag im Vordergrund. Das Entdecken und Erproben der eigenen Fähigkeiten und Interessen erfolgt in einem positiven Umfeld. Wir wollen unseren Schülern Mut machen für eine Zukunft, in der sie und ihr Leistungsvermögen gebraucht werden. Wir wollen ihnen vor Augen führen, dass es sich lohnt, in die eigene Arbeitskraft zu investieren. So wird die richtige Wahl eines Studiums oder einer Berufsausbildung erleichtert.

Zwei Berufswahlkoordinatorinnen, Frau Mombaur und Frau Dr. von der Emde, begleiten den Prozess der Berufswahlfindung. Ein eigens eingerichtetes Büro (A 202) steht für Beratungen und Selbstrecherche der Schüler zur Verfügung. Im Jahr 2012 wurde dem St. Michael-Gymnasium das so genannte Berufswahlsiegel verliehen, eine Auszeichnung für ein besonders gute und vielfältige Aktivitäten im Bereich der Berufsorientierung und einem ausgezeichnetem Angebot an die Schülerinnen und Schüler.

 

Seit 2013 nimmt das St. Michael-Gymnasium an der Aktion Kein Abschluss ohne Anschluss (KAoA) teil.

 

Hintergrund dieser vom Land NRW geförderten Maßnahmen ist, dass ein Drittel der heutigen Studierenden und Auszubildenden ihre begonnene Ausbildung wieder abbrechen. Für KAoA wird in den 8ten Klassen des St. Michael-Gymnasiums eine Potenzialanalyse von Fachinstituten durchgeführt. Sinn und Zweck der Potenzialanalyse ist es, den Schülern bereits zu einem frühen Zeitpunkt eine Hilfe für ihre berufliche Laufbahn zu geben und die weitere schulische Orientierung darauf auszurichten. Die Schüler sollen so die Möglichkeit erhalten, sich ein besseres Bild über mögliche spätere Berufswege zu machen. Anschließend finden zu Beginn der 9ten Klassen drei Berufserkundungen statt, die die Ergebnisse der Potenzialanalyse berücksichtigen.

 

In der Oberstufe werden die erworbenen Kenntnisse aus der Potenzialanalyse und den Berufserkundungen intensiviert. In der Jahrgangsstufe EF absolvieren die Schüler ein 2-wöchiges Berufspraktikum, das von den Berufswahlkoordinatorinnen und den unterrichtenden Lehrern der EF intensiv vorbereitet und betreut wird.

 

Berufserkundungen, Exkursionen, Fachvorträge, Kooperationen mit Firmen, Berufsorientierungscamps und Fahrten zu Hochschulmessen bzw. Hochschulorientierungstagen sollen den Oberstufenschülern Hilfestellung bei der Berufsfindung geben. Eine Berufsberaterin der Bundesanstalt für Arbeit kommt einmal im Monat und berät die Schüler individuell. Die stetig bei der Schule eintreffenden vielfältigen Informationen von Firmen, Universitäten und Fachschulen über Ausbildungs- und Studienangebote werden geprüft und sortiert und den Schülern per Aushang bekannt gegeben oder direkt an die Differenzierungskurs- bzw. Leistungskurslehrern weiter geleitet. Der jährliche Berufsfindungsabend, bei dem ca. 40 Referenten aus unterschiedlichen Berufszweigen in die Schule kommen und den Schülern ihr Berufsfeld vorstellen, findet bei den Schülerinnen und Schülern immer großen Anklang.

 

Alle unsere Berufsorientierungsaktivitäten haben das Ziel, mit einer umfassenden und kompetenten Berufswahlinformation wichtige Grundlagen für einen erfolgreichen Start in das spätere Berufsleben zu geben.

 

 

Neben einer persönlichen und kompetenten Beratung gibt es folgende hilfreiche Internetseiten:

Quelle: stellenanzeigen.de

  Quelle: meinpraktikum.de

Quelle: abi.de    http://www.studienwahl.de/img/Header.png Quelle: studienwahl.de

http://www.studycheck.de/templates/oak/images/studycheck-logo.pngQuelle: studycheck.de

Bundesinstitut für Berufsbildung   Quelle: bibb.de/

 Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie  Quelle: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Quelle: www.berufe.tv   http://www.beroobi.de/fileadmin/templates/images/logo_act.png Quelle: beroobi.de

  Quelle: www.berufskunde.com  http://www.planet-beruf.de/fileadmin/base/gfx/logo_pb.jpg Quelle: planet-beruf.de

  Quelle: www.orientiere-dich.de/  http://www.studis-online.de/Bilder6/ston-head-logo-630x124.jpg Quelle:  http://www.studis-online.de

 Quelle: www.einstieg.de     Quelle: http://www.alleberufe.de/