Französisch

Französisch

 

Vive la France!

Am St. Michael-Gymnasium lernen alle Schüler ab Klasse 6 Französisch.

Französisch zählt zu den Weltsprachen und wird in über 50 Ländern gesprochen. Als romanische Sprache ist es verwandt mit dem Italienischen, Spanischen, Portugiesischen und Rumänischen. In Frankreich, Kanada, Belgien, Luxemburg, Haiti und der Schweiz ist Französisch Muttersprache, in zahlreichen Ländern Zentralafrikas Amtssprache und in Nordafrika und in arabisch-sprachigen Staaten Nebensprache. Französisch ist eine der Amtssprachen der EU, der Afrikanischen Union und der 'Organisation Amerikanischer Staaten'. Neben Englisch ist es alleinige Arbeitssprache der UNO. Englischkenntnisse werden heute als selbstverständlich vorausgesetzt. Aber es werden immer mehr Menschen gesucht, die mit Französisch eine zweite Fremdsprache beherrschen.

Um den Schülern den Zugang zu dieser Sprache zu erleichtern, wird Französisch in Klasse 6 intensiv unterrichtet. So steht genügend Zeit zum Lernen und Üben zur Verfügung.

Nach 4 Jahren ist die grundlegende Spracherwerbsphase abgeschlossen. In der Oberstufe wird Französisch als Grund- oder Leistungskurs unterrichtet. In der Jahrgangsstufe EF gibt es in der Regel 2 Grundkurse, in der Q1 und Q2 je 1 Grund- und 1 Leistungskurs.

In Klasse 9 und in der Q1 bieten wir den Schülern die Möglichkeit, an einem Austausch mit Fougères in der Bretagne teilzunehmen.

Neben der Weiterentwicklung der Fertigkeiten Hören, Sprechen, Lesen und Schreiben lernen die Schüler den vertieften Umgang mit Texten und Medien. Sie werden angehalten zu selbständigem Arbeiten durch eine systematische Vermittlung von Methoden zur Texterschließung. Die Auseinandersetzung mit authentischen Texten zu aktuellen politischen und gesellschaftlichen Fragen, zu literarischen Themen und zu philosophischen Fragestellungen ermuntert die Schüler zu einem persönlichen kreativen Umgang mit der französischen Sprache.

Zusätzlich besteht für Schüler, die von der Haupt- oder Realschule an das St. Michael-Gymnasium wechseln, die Möglichkeit, Französisch als neu einsetzende Fremdsprache in einem 3-jährigen Grundkurs zu erlernen.

Fachschaft

An unserer Schule wird Französisch unterrichtet von:

Herrn Dr. Herb, Frau Krämer-Jaax (Fachvorsitzende), Frau Klauß, Frau Maul, Frau Paustian, Frau Prokop, Frau Trump-Plum.

Stundentafel in der Sekundarstufe I:

Klasse 6                        Klasse 7            Klasse 8            Klasse 9

1. Hj 4 Std.                        4                        3                        3

2. Hj 6 Std.

Im zweiten Halbjahr der Klasse 6 bieten wir einen zweistündigen Förderkurs an.

Leistungsüberprüfung

In der Sekundarstufe I werden in Französisch drei Klassenarbeiten pro Halbjahr geschrieben. Diese sind 1-2-stündig und umfassen in etwa den Lernstoff des vorangegangenen Monats. Auch werden schriftliche Tests zu Vokabeln und Grammatik durchgeführt.

 

Inhaltliche Schwerpunkte in der Sekundarstufe II (Abitur 2015 / 2016)

Q 1 / 1            Voyager – (Im-)Migrer – Résider

-       Paris: Réalité et fiction

-       La culture banlieue

Q 1 / 2            Voyager – (Im-)Migrer – Résider

-       Le Midi

-       Le Quebec

-       Le passé colonial de la France et l’immigration

Q 2 / 1            Existence humaine et modes de vie

-       Problèmes essentiels de l’homme moderne

-       Conceptions de vie

Q 2 / 2            Vivre avec notre voisin à l’ouest

-       Les relations franco-allemandes

-       L’engagement commun pour l’avenir de l’Europe