Religion

Religion

Katholische Religionslehre

Der katholische Religionsunterricht führt in die Grundlagen des katholischen Glaubens ein und will zu einer gelebten Glaubenspraxis befähigen.
In Verantwortung vor Gott und den Menschen werden die Schülerinnen und Schüler auf Basis der vermittelten Kenntnisse angeleitet,  eigenverantwortlich ihre persönlichen Anschauungen zu schärfen und die damit verbundenen sozialen Verpflichtungen wahrzunehmen.
Achtung und Respekt vor der Freiheit jeder anderen Person, Toleranz und offene Dialogbereitschaft sind selbstverständliche Prinzipien. Auch ökumenische Gedanken spielen beim Kennenlernen der eigenen Religiosität eine wichtige Rolle.
Unsere Schulgottesdienste wollen die Theorie des Unterrichts in die Praxis der liturgischen Feier umsetzen.

Religionslehre wird in allen Jahrgangsstufen unterrichtet.