Liebe an einem Quereinstieg in die gymnasiale Oberstufe interessierte Schülerinnen und Schüler der Real- und Hauptschulen, liebe Eltern,

leider können wegen des harten Lockdowns weder der Informationsabend noch die als Ersatz vorgesehenen persönlichen Gespräche in der von uns geplanten Form am 19.01. stattfinden.

Wir haben uns nun überlegt, dass wir Euch und Ihnen schon einmal die Informationen zu unserer Schule als PDF zur Verfügung stellen. In diesen Erstinformationen stellen wir uns zunächst als Schule mit unseren Angeboten und Abschlussmöglichkeiten vor. Solltet Ihr/sollten Sie dazu noch dringende Fragen haben, können Sie sich gerne an die zukünftige Jahrgangsstufenleiter, Frau Drach und Herrn Stewart, unter der E-Mailadresse  swdr@stmg.de oder den Oberstufenkoordinator, Herrn Dr. Herb, unter herb@stmg.de wenden.

Für den 19.01. senden wir dann allen angemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmern den Link zu einer Zoom-Konferenz, in der wir dann persönlich für Euch/Sie da sind und allgemeine Fragen klären.

Wenn Ihr Euch für eine Anmeldung am Sankt-Michael-Gymnasium entscheidet, bitten wir darum, möglichst bald einen Termin für unsere regulären Anmeldegespräche (3.-10.2.) im Sekretariat (per E-Mail Kontakt@stmg.de oder telefonisch 02253-92130) auszumachen. Zu diesem Termin bringt Ihr/bringen Sie bitte die ausgefüllten Formulare (Anmeldung, Fahrkostenübernahme) mit, die Ihr auf unserer Homepage im Bereich „Service“ findet, sowie das Halbjahreszeugnis der 10. Klasse und ein Passbild.

Generell kann eine Zulassung zur gymnasialen Oberstufe erst mit dem Qualifikationsvermerk des Abschlusszeugnisses der 10. Klasse erfolgen. Hierzu müssen bestimmte Bedingungen erfüllt sein. Das bedeutet, dass wir im Februar über eine Aufnahme zunächst prognostisch und unter Vorbehalt der tatsächlichen Qualifikation sowie im Rahmen unserer Aufnahmekapazitäten entscheiden. Somit kann nur bei Verpassen der Qualifikation eine gegebene Aufnahmezusage nicht gehalten werden, da damit die Zugangsvoraussetzungen nicht mehr gegeben wären. Bei einem unklaren Notenbild könnte es aber auch sein, dass die Entscheidung erst vom tatsächlichen Abschlusszeugnis abhängig gemacht wird und wir uns im Februar noch nicht festlegen können.

Im Frühjahr wird dann hoffentlich wieder eine Informationsveranstaltung vor Ort möglich sein, in der die Vorgaben zur gymnasialen Oberstufe und speziell die Fächerbelegung in der Einführungsphase (1. Jahr Oberstufe) erläutert werden. Diese soll am 22.3. um 19 Uhr in der Mensa stattfinden.

Des Weiteren kann Wissenswertes zu unserer Schule auch unserer Homepage entnommen werden.

Mit den besten Wünschen für das neue Jahr

Das Oberstufenteam