Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wir wünschen allen einen guten Start ins neue Jahr, verbunden mit der Zuversicht, die uns immer noch belastende aktuelle Situation des Infektionsgeschehens gemeinsam meistern zu können.

Vor uns liegen drei Wochen des Distanzunterrichts, in einer Zeit, in der auch die Halbjahreszeugnisse vorbereitet werden müssen. Zudem beginnt für die Q2 schon jetzt das zweite Halbjahr mit dem Blick auf die kommenden Abiturprüfungen, auf die wir bestmöglich vorbereiten werden.

Es eröffnen sich viele Fragen, die unser komplexes Schulgeschehen betreffen und die im Detail noch beantwortet werden müssen.

Für normale organisatorische Vorgänge müssen Alternativen gefunden werden, die unter den verschärften Coronaschutzbedingungen machbar sind. Weiterhin stehen noch viele Informationen des Ministeriums aus, um schulinterne Lösungen finden zu können.

Die letzten Monate haben aber gezeigt, dass es uns als Schulgemeinschaft gelingt, mit der Situation konstruktiv, vertrauensvoll und gegenseitig unterstützend umzugehen. Bewahren wir uns unsere größtmögliche Gelassenheit, unsere Geduld und unseren Gemeinschaftssinn.

In diesem Sinn wünschen wir allen Lehrenden und Lernenden ein gutes Gelingen des Distanzunterrichts, über dessen konzeptionelle Aktualisierung wir Sie und euch im Folgenden informieren.

Mit herzlichem Gruß

Ihr/euer Schulleitungsteam

P.S.: Weitere Informationen erfolgen auf der Lernplattform LOGINEO LMS oder über die Klassen- und Jahrgangsstufenleitungen.