Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

laut der Schulmail des Ministeriums vom 7.1.2021 gilt:

  • Der Präsenzunterricht wird ab sofort bis zum 31. Januar 2021 ausgesetzt.
  • Der Distanzunterricht beginnt nach einem Organisationstag am 12.1.2021 (eine aktualisierte Handreichung wird zeitnah veröffentlicht).
  • Ab dem 7.1.21 bieten wir eine Notbetreuung für SuS der Klassen 5 & 6 an:

Im Namen des Ministeriums weisen wir darauf hin, dass alle Eltern aufgerufen sind, ihre Kinder – soweit möglich – zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten. Um die damit verbundene zusätzliche Belastung der Eltern zumindest in wirtschaftlicher Hinsicht abzufedern, soll bundesgesetzlich geregelt werden, dass das Kinderkrankengeld im Jahr 2021 für 10 zusätzliche Tage pro Elternteil (20 zusätzliche Tage für Alleinerziehende) gewährt wird. Der Anspruch soll auch für die Fälle gelten, in denen eine Betreuung des Kindes zu Hause erfolgt, weil dem Appell des Ministeriums für Schule gefolgt wird.

Wenn Sie eine Notbetreuung für Ihr Kind benötigen, bitten wir Sie, Ihr Kind bis Montag, den 11.1.21 mit dem verlinkten Formular (bitte hier klicken) für den gesamten Januar, bzw. für den benötigten Zeitraum im Januar anzumelden. Bitte geben Sie unbedingt auch die benötigten Betreuungszeiten mit an.

  • Außer den Nachschreibterminen für einzelne SuS der Stufen Q1 und Q2 finden keine Klausuren und Klassenarbeiten mehr statt.

Wir hoffen und sind zuversichtlich, mit Ihrer und Eurer Mitarbeit auch diese infektionsbedingte Schulschließung zu meistern.

Für Ihre/Eure Anliegen und Nachfragen stehen Schulleitung und Sekretariat gern zur Verfügung

Ihre/ Eure Schulleitung