Liebe Schulgemeinschaft,

trotz der im Deutschen Bundestag gefassten Beschlüsse zu den Änderungen des Infektionsschutzgesetzes ab dem 20. März 2022 gilt die Coronabetreuungsverordnung für NRW zunächst bis zum 2. April 2022 weiterhin (Übergangsfrist). Konkret heißt dies:

1. Maskenpflicht in den Schulen

Bis Samstag, 2. April 2022, wird § 2 der Coronabetreuungsverordnung eine Pflicht zum Tragen einer Maske in allen Innenräumen der Schule vorsehen. Danach endet diese Pflicht.

Insbesondere für die letzte Woche vor den Osterferien bleibt es dennoch jeder Schülerin und jedem Schüler sowie allen in Schule tätigen Personen unbenommen, in den Schulgebäuden freiwillig eine Maske zu tragen.

2. Fortsetzung schulischer Testungen

Für Nordrhein-Westfalen hat die Landesregierung entschieden, dass bis zum letzten Schultag vor den Osterferien, also dem 8. April 2022, die schulischen Testungen in allen Schulen und Schulformen in der derzeitigen Form fortgesetzt werden.

In der Folge dieses Beschlusses wird das anlasslose Testen in allen Schulen und Schulformen nach den Osterferien nicht wiederaufgenommen, sofern es bis dahin keine unerwartete kritische Entwicklung des Infektionsgeschehens gibt.

Wir bedanken uns für Ihr/ Euer Mitwirken beim Infektionsschutz

Herzlich

Die Schulleitung