Fachschaft Französisch
Von links nach rechts: Frau Paustian, Herr Herb, Frau Simon
Es fehlen: Frau Prokop, Frau Bönsch, Frau Weiler, Frau Rau

Warum Französisch am StMG?

Französisch ist ist eine Sprache, die den SchülerInnen auf vielvältige Art und Weise die Welt ausschließt. So wird Französisch auf fünf Kontinenten gesprochen, ist in 29 Ländern und in der EU, der UNO, der NATO, der UNESCO, der WTO, der WHO, der OECD und dem IOK die offizielle Amtssprache und erleichtert den Kontakt zu unseren französischsprechenden Nachbarn.
Durch das Erlernen der französischen Sprache können die SchülerInnen aktiv einen Beitrag zu Völkerverständigung („Deutsch-Französische-Freundschaft“) leisten. Darüber hinaus ist sie eine Brückensprache für viele weitere romanische Sprachen wie beispielsweise Spanisch, Italienisch oder Portugiesisch und erleichtert den SchülerInnen das Erlernen weiterer Fremdsprachen.

Dadurch eröffnet gerade das Fach Französisch den SchülerInnen große Chancen für ihren beruflichen Erfolg auf dem deutschen und internationalen Arbeitsmarkt.

Aber nicht nur beruflich ist Französisch eine interessante Sprache. Denn Französisch ist der Schlüssel zu endlosen, vielfältigen und wunderschönen Reisezielen in der Welt und damit auch die Eintrittskarte zu einem breiten kulturellen Spektrum wie Kulinarisches, Musik, Literatur, Philosophie und vielem mehr.

Französisch macht einfach Spaß und ist eine unglaublich schöne Sprache.